50 Cloppenburger und Vechtaer reisen auf Einladung von Gabriele Groneberg nach Berlin

 

Vom 11. bis 16. Juni 2017 hieß es für 50 Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta vier interessante und informative Tage in der Bundeshauptstadt zu verbringen.

Groneberg Gabriele Quelle Bundesregierung Dragan Film

Auf Einladung der örtlichen Bundestagsabgeordneten Gabriele Groneberg nahm die Gruppe an einer Informationsfahrt des Presse- und Öffentlichkeitsamtes der Bundesregierung teil.

Neben einer Stadtführung und verschiedenen Besichtigungen von Museen und Gedenkstätten, wie der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, hatte die Gruppe im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit die Möglichkeit, eine Diskussion mit einem Fachreferenten zu führen. Hierbei stieß das Interesse besonders auf die Themen Moor- und Gewässerschutz, wobei interessierte Teilnehmer Erfahrungen aus dem Oldenburger Münsterland einbringen konnten.

Während einer gemeinsamen Spreefahrt kam Gabriele Groneberg mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Wahlkreis ins Gespräch und konnte mit ihnen über aktuelle politische Themen diskutieren.

Natürlich durfte der Besuch des Bundestages nicht fehlen. Ein Referent des Bundestages hat die Besucherinnen und Besucher über die Arbeitsweise des Parlamentes informiert. Der Höhepunkt dieses Besuches war der Gang auf die Kuppel, wo die Reiseteilnehmer einen eindrucksvollen Blick über die Großstadt genießen konnten.