Glaubensfragen? Presseworkshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher

 
 

Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 5. bis 11. März 2017 im Deutschen Bundestag.

 

Welchen Stellenwert hat der christliche Glaube in unserer Kultur? Welche Möglichkeiten bieten die vielfältigen Religionen in der heutigen Gesellschaft? Ist der Islam Teil unserer Gesellschaft? Sind wir Teil eines multireligiösen Kollektivs geworden? Spielt Religion eine Rolle im Zusammenleben der Menschen? Mit diesen und anderen Fragen können sich 30 junge Journalistinnen und Journalisten auf Einladung des Deutschen Bundestages, der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. in Berlin auseinandersetzen.

Bereits zum vierzehnten Mal können Jugendliche eine Woche lang hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops „Glaubensfragen? Religion und Gesellschaft heute“. Eingereicht werden können Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Homepage: http://www.jugendpresse.de/bundestag

Für Rückfragen steht das Berliner Büro von Gabriele Groneberg MdB per E-Mail gabriele.groneberg@bundestag.de oder telefonisch unter 030 227 72860 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist der 8. Januar 2017.

 
    Bildung und Qualifikation